Über mich

Der Weinlehrer Bild

Ich bin Ihr Weinlehrer und -händler aus Passion.

Während meines Studiums der Altorientalistik begegnete ich zahlreichen Texten, die dem Wein eine herausragende Stellung in der Gesellschaftsschicht der politischen und religiösen Führung zumaßen.

Da dem Wein bereits seit dem Anfang seiner Herstellung der Nimbus des Besonderen, Mysteriösen, ja Göttlichen anhaftet, was Juden- und Christentum über die Jahrtausende bewahrten und bis heute tun, beschloss ich, dem Geheimnis des Weins auf den Grund zu gehen.

Es bedurfte nur zweier Telefonate, und ich hatte eine Ausbildungsstelle zum Winzer beim Weingut Reichsrat von Buhl in Deidesheim, damals wie heute eine der besten Adressen in der Pfalz, wenn es um Riesling geht. Nach der Abschlussprüfung zog es mich als Winzergeselle nach Ihringen am Kaiserstuhl zum Weingut Stigler, wiederum einem Topweingut. Hier ging es, auch wenn der Riesling als Spezialität des Hauses gilt – ja, auch ich halte die Weine dieser Sorte aus dem Hause Stigler für die besten Rieslinge des Kaiserstuhls -, in erster Linie um die Burgundersorten.
Zwei Weingüter, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten – nur im Qualitätsanspruch herrscht Einigkeit.
Nach zwei Jahren brauchte ich Veränderung: Mit verschiedensten, ganz vielen Weinen unterschiedlichster Herkünfte wollte ich zu tun haben. So wechselte ich von der Produktion in den Handel. Die ganze Welt der Weine um mich herum! Das war im Jahr 2003. Abteilungs- und Filialleitungen im Premiumweinhandel folgten, verbunden mit Tausenden von Weinen, die meinen Gaumen passiert haben. Aber weder das Verräumen von Warenlieferungen noch die Büroarbeiten wuchsen mir ans Herz. Nein, es sind die Proben und Seminare, die ich veranstalte, in denen ich in intensivem Austausch mit Kunden und Interessierten stehe.

Ob ich das Geheimnis gelüftet habe, verrate ich an dieser Stelle nicht. Es wäre mir eine große Freude, Sie an der Lösung dieser schwierigen Aufgabe zu beteiligen.